Jahresprogramm 2009 – BEIGEWUM

Kurswechsel Logo

Jahresprogramm 2009

Heft 1

Verteilung und Demokratie

Die gesellschaftliche Folgen zunehmender sozialer Ungleichheit stellen eine demokratiepolitische Herausforderung dar. Bedroht zuviel Ungleichheit den gesellschaftlichen Zusammenhalt? Wird nur mehr Elitenpolitik gemacht? Wie kann in einzelnen Politikfelder, wie Bildungs- oder Stadtpolitik damit umgegangen werden?
Mit Beiträgen von Thomas Dürmeier, Katharina Mader, Martin Schürz, Petra Völkerer, Florian Wukovitsch u.a.

 

Heft 2

Politische Ökonomie der USA

Mit der Hypothekar- und Finanzkrise wurde die Debatte um die Zukunft der Hegemonie der USA neu aufgeworfen. Ausgehend von den wirtschaftlichen und politischen Veränderungen der letzten Jahre beleuchten die einzelnen Beiträge die daraus folgenden gesellschaftspolitischen Effekte.
Mit Beiträgen von Günter Bischof, Engelbert Stockhammer, Marion Wieser u.a.

Heft 3

Kritische Soziale Arbeit

Eine gesellschaftskritische Auseinandersetzung mit Sozialer Arbeit bedarf sowohl einer Einordnung Sozialer Arbeit in die gegenwärtige neoliberale Regierungsrationalität wie auch der Entwicklung kritischer Positionen der in diesem Feld Tätigen. Das Heft will durch eine Schärfung des Kritikbegriffes die Beziehungen zwischen Macht, Wissen, Wahrheit und Subjekt im Spannungsfeld Sozialer Arbeit zugänglich machen.
Mit Beiträgen von Elisabeth Hammer, Marc Diebäcker, Josef Bakic u.a.

Heft 4

State(s) of Workfare: Wandel der Sozialhilfe- und Arbeitsmarktpolitik

Der Begriff Workfare verweist auf einen tiefgreifenden Wandel des Staates, der eine strategische Neuausrichtung seiner sozialpolitischen Instrumente gemäß den Vorgaben deregulierter Arbeitsmärkte und ausgeglichener Staatshaushalte mit sich bringt. Das Heft will diesen Veränderungen mit Fokus auf die Politikfelder der Sozialhilfe- und Arbeitsmarktpolitik nachgehen und seine sozialen Implikationen heraus arbeiten.
Mit Beiträgen von Roland Atzmüller u.a.