Heft 1/2015: Soziale Reproduktion, Alltag, Krise. Perspektiven auf Europa – BEIGEWUM

Editorial

Brigitte Aulenbacher / Almut Bachinger / Fabienne Décieux

Gelebte Sorglosigkeit? Kapitalismus, Sozialstaatlichkeit und soziale Reproduktion am Beispiel des österreichischen „migrant-in-a-family-care“-Modells

Brigitte Bargetz

Krise(n): Ausgangspunkt für eine kritische politische Theorie des Alltags

Stefanie Wöhl

Soziale Reproduktion in der Krise: Spanien und Irland im Vergleich

Liljana Rihter

Poverty in Slovenia: Between Resilience and Resistance?

Marina Papadaki / Samy Alexandridis / Stefania Kalogeraki

Community responses in times of economic crisis: Social support actions in Chania, Greece

Tania Toffanin

Italian women in times of crisis between precarity and austerity

Christiane Marty

Gender impacts of austerity policies in France

Peter Weissenburger

Transnationale Netzwerke von Haushaltsarbeiterinnen: Der übersehene Arbeitskampf


Aktuelle Debatte: Geld aus dem Helikopter? Von „Quantitative Easing“ zu monetärer Staatsfinanzierung

Editorial

Philipp Heimberger

Quantitative Easing und griechische Schuldendebatte: ­Zur aktuellen Krisenrolle­ der EZB (Heimberger)

Stefan Ederer / Lisa Mittendrein / Valentin Schwarz

Staatsfinanzierung durch die EZB: Ein notwendiger Tabubruch (Ederer/Mittendrein/Schwarz)

Bert Werber

Mögliche Grenzen monetärer Staatsfinanzierung (Werber)