Heft 1/2010: Krise in EUropa – BEIGEWUM





Kurswechsel Logo

(zurück zum Jahresprogramm 2010)

Heft 1/2010

Krise in EUropa




Joachim Becker, Elisabeth Springler: kurswechsel-1-2010-editorial


Joachim Becker: EU in der Krise : Bruchlinien zwischen Zentrum und Peripherie

Brigitte Unger: Wer ist schuld an der Finanzkrise

 

Birgit Sauer: Das Geschlecht der Finanz- und Wirtschaftskrise. Eine Intervention in aktuelle Krisendeutungen

Sebastian Leitner: Baltikum: Ein neoliberales Transformationsmodell fordert seine Opfer

Agnieszka Dziwulska: Russland in der Krise

Elisabeth Springler: Finanzkrise und die steigende finanzielle Belastungen der Haushalte durch Wohnkosten

Vanessa Redak und Beat Weber: Finanzmarktregulierung nach der Krise: symbolische Politik und Aufrechterhaltung des Status Quo

Beat Weber und Stefan Schmitz: Wer bietet mehr ? Bestimmungsfaktoren der EU-Bankenhilfspakete in der Finanzkrise 2008/09

Christa Schlager und Georg Feigl: Krisenbewältigung in der Europäischen Union: budgetpolitische Konsequenzen am Beispiel Österreichs


Aktuelle Debatte: Bildungs- und Unirefom: 10 Jahre Bologna Prozess, ein Grund zum Feiern?


Editorial


Klemens Himpele, Oliver Prausmüller: >Bologna< – und weiter?

Aleksandra Riedl: Hire and Fire – Personalpolitik an Österreichs Universitäten

Thomas König: Das kann doch nicht alles sein

Nachruf Jörg Huffschmid (1940 – 2009)