Jahresprogramm 2002 – BEIGEWUM

Kurswechsel Logo

Jahresprogramm 2002

Heft 1

Feministische Ökonomie

Was ist feministische Ökonomie? Was passsiert hier in Österreich, zu welchen Themen wird geforscht? Welche Erkenntnisinteressen und welche politischen Schlussfolgerungen gibt es?

Heft 2

Gewerkschaftliche Erneuerung und Globalisierung

Die postfordistische Restrukturierung des internationalen Gefüges von Staat und Markt erfordert neue Organisations- und Handlungsformen für Gewerkschaften, vor allem neue Bündnisse.

Heft 3

Regulieren oder reguliert werden? Finanzmärkte – letzte Instanz der Wirtschaftspolitik (ATTAC)

Finanzmärkte als Motoren der Globalisierung wollen Taktgeber der Wirtschaftspolitik sein, verursachen aber immer dramatischere Krisen. Das Heft lotet Optionen und Grenzen der Finanzmarktregulierung aus.

Heft 4

Nachhaltigkeit – zwischen Vereinnahmung und Alternative

Die Konjunktur des Begriffs Nachhaltigkeit hat ihn zur fast bedeutungslosen Worthülse entleert. Die AutorInnen dieses Heftes suchen die alternativen Ursprünge des Nachhaltigkeitskonzepts zu aktualisieren.