BEIGEWUM – Beirat für gesellschafts-, wirtschafts- und umweltpolitische Alternativen

Soziale Proteste in der Krise

admin am 26. Mai 2014 um 20:17 Uhr

Prä­sen­ta­tion und Dis­kus­sion des neuen Kurswechsel-​​​​Heftes des BEIGEWUM zum
Thema „Soziale Pro­teste in der Krise“ am Diens­tag, den 17. Juni 2014 in den Räum–
lich­kei­ten der VHS Linz (Wissensturm).

Die EU ist der­zeit mit der schlimms­ten wirt­schaft­li­chen und sozia­len Krise ihrer Geschichte kon­fron­tiert. Soziale Ungleich­hei­ten, Arbeits­lo­sig­keit und Armut neh­men vor allem in den süd– und osteuropäischen […]

zum vollständigen Text »

„Economics of Inequality“

admin am 26. Mai 2014 um 20:10 Uhr

Am nächs­ten Wochen­ende (30./31.5.2014) fin­det an der WU Wien die Jah­res­kon­fe­renz der Natio­nal­öko­no­mi­schen  Gesell­schaft (NOeG) zum Thema „Eco­no­mics of Inequality“ statt.

Die drei Ple­nar­ver­an­stal­tun­gen sind frei zugän­gig für alle; das gesamte wis­sen­schaft­li­che Pro­gramm ist frei zugän­gig für Stu­den­ten (Vor­an­mel­dung not­wen­dig: http://www.wu.ac.at/economics/vw-zentrum/events/economicsofinequality).

Das genaue Pro­gramm fin­det sich unter:

http://www2.wu.ac.at/noeg2014/

Die Kurz­fas­sun­gen der bei­den Keynote Lectures […]

zum vollständigen Text »

Feministische Perspektiven auf die Ökonomie und ihre Krisen. Buch- und Kurswechsel-Präsentation Feministische Ökonomie

admin am 22. Mai 2014 um 13:50 Uhr

Zeit: Mitt­woch, 11. Juni 2014, 19.00 Uhr
Ort: TC.0.01 (Teaching Cen­ter), Wirt­schafts­uni­ver­si­tät Wien, Welt­han­dels­platz 1, 1020 Wien

Mit: Bet­tina Hai­din­ger, Käthe Knitt­ler, Katha­rina Mader und Christa Schla­ger
Mode­ra­tion: Alyssa Schneebaum

Die herr­schende Wirt­schafts­theo­rie und –poli­tik sowie wesent­li­che ökono­mi­sche Kenn­zah­len wer­den als geschlechts­neu­tral prä­sen­tiert. Hin­ter die­sen schein­bar neu­tra­len Zah­len und Kon­zep­ten ver­ste­cken sich jedoch geschlecht­li­che Ungleich­hei­ten, Herr­schafts– und […]

zum vollständigen Text »

Europa spaltet sich. Die Notwendigkeit für radikale Alternativen zur gegenwärtigen EU-Politik. Präsentation des EuroMemorandum 2014

admin am 8. Mai 2014 um 8:36 Uhr

Don­ners­tag,  22. Mai 2014, 18.00 – 20.00 Uhr, C3-​​​​Centrum für Inter­na­tio­nale Ent­wick­lung, Sen­s­en­gasse 3, 1090 Wien

Pro­gramm:

Eröff­nung: Jana Schult­heiss, BEIGEWUM

Prä­sen­ta­tion des Euro­Me­mo­ran­dums 2014: „Europa spal­tet sich. Die Not­wen­dig­keit für radi­kale Alter­na­ti­ven zur gegen­wär­ti­gen EU-​​​​Politik“
Tre­vor Evans, Koor­di­na­tor der Euro­Memo Gruppe & HWR Berlin

Dis­kus­si­ons­runde mit:

Tre­vor Evans, Euro­Memo Gruppe & Hoch­schule für Wirt­schaft & Recht, Ber­lin
Andrés Musacchio, […]

zum vollständigen Text »
Kommentieren » | Kategorie: blog

Die niedrige Inflation Euroraum – Ein wirtschaftspolitisches Dilemma

Dominik Bernhofer am 24. April 2014 um 21:30 Uhr

Die nied­ri­gen Infla­ti­ons­ra­ten in der Peri­phe­rie[1] sind ein wirt­schafts­po­li­ti­sches Dilemma für Europa. Einer­seits gel­ten sie als not­wen­di­ger Bestand­teil der Anpas­sun­gen im Euro­raum, ande­rer­seits besteht die Mög­lich­keit einer defla­tio­nä­ren Spi­rale in die­sen Volks­wirt­schaf­ten. Der vor­lie­gende Bei­trag dis­ku­tiert und quan­ti­fi­ziert die wesent­li­chen Kanäle, und dis­ku­tiert Argu­mente für eine höhere Infla­ti­ons­rate in Deutsch­land. Diese würde die not­wen­di­gen Anpassungen […]

zum vollständigen Text »
Kommentieren » | Kategorie: blog

Die Zukunft Europas: Kurswechsel für ein gutes Leben?

beigewum am 21. April 2014 um 11:35 Uhr

Mo, 5. Mai 2014, 18 Uhr, AK Bil­dungs­zen­trum, gro­ßer Saal, The­re­sia­n­um­gasse 16–18, Wien

Abschlie­ßen­der 4. Teil der gleich­na­mi­gen Ver­an­stal­tungs­se­rie gemein­sam mit AK Wien, Grü­ner Bil­dungs­werk­statt und ande­ren. Dies­mal am Podium:

Bar­bara Blaha (Lei­te­rin Momen­tum Kon­gress)
Mar­tin Alle­spach (IG Metall)
Maxime Com­bes (Attac Frankreich)

Mode­ra­tion: Robert Misik (Fal­ter, Stan­dard, taz)

Der Euro­päi­sche Rat […]

zum vollständigen Text »

Plätze sichern! Zur ReOrganisierung der Linken in der Krise – Montag, 28. April um 18:30

admin am 6. April 2014 um 17:10 Uhr

Seit 2011 hat in Europa und den USA mit den „Empör­ten“ und „Occupy Wall Street“ ein neuer Bewe­gungs­zy­klus ein­ge­setzt. Unbein­druckt davon set­zen die Regie­run­gen ihre Poli­tik des neo­li­be­ra­len Autoritarismus fort.

Doch die Bewe­gun­gen haben Leh­ren gezo­gen: unter ande­rem in den USA, Spa­nien oder Grie­chen­land sind Pro­zesse der Re-​​​​Organisierung zu beob­ach­ten, die […]

zum vollständigen Text »

Von Lateinamerika lernen: Binnen- statt Exportorientierung? – 3. Teil der Veranstaltungsreihe „Die Zukunft Europas: Kurswechsel für ein gutes Leben?“

admin am 12. März 2014 um 11:58 Uhr

Mo, 31. März 2014, 18 Uhr, AK Bil­dungs­zen­trum, gro­ßer Saal, The­re­sia­n­um­gasse 16–18, Wien

Mar­cio Poch­mann (Fun­da­ção Per­seu Abramo – poli­ti­sche Bil­dungs­ein­rich­tung der bra­si­lia­ni­schen Arbeiterpartei)

Özlem Onaran (Uni­ver­sity of Greenwich) und

Oli­ver Praus­mül­ler (AK Wien)
im Gespräch mit Monika Kalc­sics (Jour­na­lis­tin, Ö1)

Seit dem Kri­sen­be­ginn 2008 las­sen sich auch in Europa Pro­zesse unglei­cher Entwicklung […]

zum vollständigen Text »

Kurswechsel-Präsentation 3/2013: Regionale Intergration: Alternative Entwicklungspfade

admin am 10. März 2014 um 13:53 Uhr

Kurswechsel-​​​​Präsentation 3/​​2013: Regio­nale Inter­gra­tion: Alter­na­tive Entwicklungspfade

Diens­tag, 11. März 18:00
WU, Stu­dent Lounge (D4)

Es dis­ku­tie­ren:

Johan­nes Lei­te­ner (FH bfi Wien)

Han­nes Meiss­ner (Poli­to­loge, FH bfi Wien)

Alker Atac (Ökonom, Poli­to­loge, Universität Wien)

Das Pos­ter als pdf gibt’s hier

zum vollständigen Text »

Kurswechsel 4/2013: Feministische Beiträge zur Krisenanalyse und -überwindung: Der neue KuWe ist da!

admin am 26. Februar 2014 um 10:10 Uhr

Der neue KuWe ist da!

Im Zuge der glo­ba­len Finanz– und Wirt­schafts­krise wurde die Mainstream-​​​​Ökonomie aus unter­schied­lichs­ten Per­spek­ti­ven kri­ti­siert, trotz metho­do­lo­gi­scher und polit-​​​​ökonomischer Schwach­stel­len sowie ideo­lo­gi­scher Ein­sei­tig­keit hat sie ihren Sta­tus als „herr­schende“ Lehre aber behaup­ten kön­nen. Wirt­schafts– und Finanz­ex­per­tIn­nen­tum hat nicht an Macht und Ein­fluss ver­lo­ren, im Gegen­teil, kaum […]

zum vollständigen Text »

Podiumsdiskussion – Welche Zukunft für die europäische Jugend?

admin am 22. Februar 2014 um 17:37 Uhr
Es dis­ku­tie­ren:
KATERINA ANASTASIOU, Soli­da­rity for All Vienna
GEORG FEIGL, BEIGEWUM – Bei­rat für gesellschafts-​​, wirt­schafts– und
umwelt­po­li­ti­sche Alternativen
JÖRG FLECKER, Univ. Wien, Insti­tut für Sozio­lo­gie; Vor­sit­zen­der des
Vor­stands der For­schungs– und Bera­tungs­stelle Arbeits­welt (FORBA)
FERRAN PEDRET, Abg. zum kata­la­ni­schen Par­la­ment, Par­tit dels Socialistes
de Cata­lunya (PSC); Autor über die Pro­test­be­we­gung in Spanien
EVELYN REGNER, MEPSPÖ


Mode­ra­tion
EVA BELABED, Ökonomin
zum vollständigen Text »

Mythos: „Privatisierungen helfen, Staatshaushalte wieder ins Lot zu bringen“

admin am 17. Februar 2014 um 18:19 Uhr

In den Regie­rungs­ver­hand­lun­gen Ende 2013 wurde davon gespro­chen, ver­stärkt auf Pri­va­ti­sie­run­gen zu set­zen, um das ver­meint­li­che Bud­get­loch zu stop­fen. Die For­de­rung nach Pri­va­ti­sie­run­gen ist dabei nicht neu – oft wurde in den ver­gan­gen Jah­ren der Wirt­schafts– und Finanz­krise von Pri­vat­sie­run­gen als Lösung gespro­chen, und den so genann­ten „Kri­sen­staa­ten“ sei­tens der Troika als Heil­kur verordnet. […]

zum vollständigen Text »
Kommentieren » | Kategorie: blog

Mythos: „Wir haben alle über unsere Verhältnisse gelebt“

admin am 2. Januar 2014 um 18:33 Uhr

Öffent­li­che Schul­den ent­ste­hen aus kol­lek­ti­vem und mora­li­schem Fehl­ver­hal­ten. Der Staat gibt für Sozi­al­leis­tun­gen zu viel Geld aus; dies kön­nen wir uns in Zukunft nicht mehr leis­ten. Schul­den – öffent­li­che, wie pri­vate – bele­gen, dass über die eige­nen Ver­hält­nisse gelebt wurde. Die ein­zige Lösung ist kon­se­quen­tes Spa­ren: durch Staa­ten und […]

zum vollständigen Text »
3 Kommentare » | Kategorie: blog

Kurswechsel 3/2013: „Regionale Integration – Alternative Entwicklungspfade? Perspektive industriepolitischer Optionen in räumlichen Strukturen“

admin am 1. Januar 2014 um 19:30 Uhr

Der neue Kurs­wech­sel ist schon in den Post­käs­ten unse­rer Abonen­tIn­nen und kann hier bestellt werden.

Gibt es in Europa und sei­ner Nach­bar­schaft abseits der EU alter­na­tive Ent­wick­lungs­mo­delle regio­na­ler Inte­gra­tion? Anhand von Bei­spie­len wie der Schwarz­meer­re­gion sol­len Merk­male und Kon­se­quen­zen sol­cher Modelle ana­ly­siert werden.

Mit Bei­trä­gen von Johan­nes Leit­ner, Eli­sa­beth Springler u.a.

Das Debat­ten­fo­rum dreht sich dies­mal um: „Renaissance […]

zum vollständigen Text »
Kommentieren » | Kategorie: blog

„It’s the injustice, stupid! – Vom New Deal lernen.“ 22.01.2014, AK Bildungszentrum

admin am 1. Januar 2014 um 19:18 Uhr

Der zweite Ter­min der Ver­stal­tungs­reihe „Die Zukunft Euro­pas – Kurs­wech­sel für ein gutes Leben?“ trägt den Titel: „It’s the injustice, stu­pid! – Vom New Deal lernen.“

Immer wie­der wird ein ökolo­gisch inspi­rier­ter Key nesia­nis­mus als Lösung der gegen­wär­ti­gen Krise vor­ge­schla­gen, gleich­sam ein Green New Deal. Dabei kon­zen­trie­ren sich Ver­fech­te­rIn­nen und Kri­ti­ke­rIn­nen oft­mals auf einen Aspekt eines […]

zum vollständigen Text »

Buchvorstellung „Mythen des Sparens“ 10.01. Innsbruck

admin am 1. Januar 2014 um 19:07 Uhr

Wir freuen uns, dass unser neues Buch „Mythen des Spa­rens“ (zu bestel­len hier: http://www.vsa-verlag.de/…/artikel/mythen-des-sparen/) nun auch in Inns­bruck präsentiert wird.

Jana Schult­heiss und Tobias Ori­sch­nig vom Auto­rIn­nen­kol­lek­tiv dis­ku­tie­ren unter der Mode­ra­tion von Gün­ter Mayr über die Bedeu­tung und Kon­struk­tion von Sparmythen.

Frei­tag 10. Jän­ner 2014
19 Uhr – Buch­hand­lung Wie­de­rin
Erler­straße 6, 6020 Innsbruck

zum vollständigen Text »

Mythos: „Europa muss Deutsch lernen“

admin am 1. Januar 2014 um 18:48 Uhr

Deutsch­land hat sich in eine Rich­tung ori­en­tiert, von der alle euro­päi­schen Län­der pro­fi­tie­ren könn­ten – vor­aus­schau­end, welt­of­fen und kon­zen­triert auf Wett­be­werbs­fä­hig­keit und Pro­duk­ti­vi­tät”, so EZB-​​​​Präsident Mario Draghi im Novem­ber 2013. An dem deut­schen Mus­ter­schü­ler sol­len sich nun andere Län­der ori­en­tie­ren und die Refor­men übernehmen.

Das schein­bare Erfolgs­re­zept für Wirtschaftswachstum […]

zum vollständigen Text »
Kommentieren » | Kategorie: blog

Mythos: “Pensionen sind nicht mehr finanzierbar”

admin am 31. Dezember 2013 um 14:37 Uhr

Die Alte­rung der Gesell­schaft führt zu stei­gen­den Alter­sauf­wen­dun­gen. Diese set­zen die ohne­hin ange­spann­ten öffent­li­chen Haus­halte wei­ter unter Druck. Durch die hohen Alter­sauf­wen­dun­gen feh­len auch Bud­get­mit­tel für die Zukunfts­be­rei­che. Da die Ren­ten– bzw. Pen­si­ons­sys­teme in Deutsch­land und Öster­reich ohne­hin recht gene­rös sind, ist die Sanie­rung der öffent­li­chen Haus­halte durch […]

zum vollständigen Text »
Kommentieren » | Kategorie: blog

Mythos „Schulden sind böse – sparen ist gut“

admin am 27. Dezember 2013 um 14:09 Uhr

Die Staa­ten in Europa sind zu hoch ver­schul­det, auch in Deutsch­land und Öster­reich muss ein zen­tra­les Ziel von Poli­tik ein aus­ge­gli­che­ner Staats­haus­halt sein. Wie im Pri­vat­haus­halt soll das Vor­bild für den Staat, z.B. nach der deut­schen Bun­des­kanz­le­rin, „die schwä­bi­sche Haus­frau“ sein, die sich nur „leis­tet“, was sie sich auch leisten kann.“

zum vollständigen Text »

Kommentieren » | Kategorie: blog

Initiative „Erbschaften besteuern!“

admin am 4. Dezember 2013 um 17:32 Uhr

Die Ein­füh­rung einer Erb­schafts­steuer ist ökono­misch sinn­voll und sozial gerecht! Peti­tion unter­zeich­nen auf www.erbschaften-besteuern.at

Erb­schaf­ten sind in Öster­reich äußerst kon­zen­triert: Wenige Men­schen emp­fan­gen sehr große Hin­ter­las­sen­schaf­ten und wer­den damit ohne zu arbei­ten reich. Seit der Abschaf­fung der Erb­schafts­steuer im Jahr 2008 ist das nied­rige Auf­kom­men aus ver­mö­gens­be­zo­ge­nen Steu­ern noch wei­ter gesunken.

Die Wie­der­ein­füh­rung einer Abgabe auf Erbschaften […]

zum vollständigen Text »
Kommentieren » | Kategorie: blog

Zum Anfang der Seite