BEIGEWUM – Beirat für gesellschafts-, wirtschafts- und umweltpolitische Alternativen

Podiumsdiskussion: Perspektiven fortschrittlicher Wirtschaftstheorie und -praxis

admin am 3. Juni 2015 um 14:45 Uhr

Mon­tag, 15. Juni 2015, 19.30 Uhr

Repu­bli­ka­ni­scher Club, Rockh­gasse 1, 1010 Wien

Auf die aktu­elle Finanz– und Wirt­schafts­krise hat die herr­schende Ökono­mie kaum Ant­wor­ten geben kön­nen bzw. haben ihre Lösungs­vor­schläge die Krise noch wei­ter ver­stärkt. Den­noch hat kein umfas­sen­der Kurs­wech­sel im Dis­kurs statt­ge­fun­den und auch keine Ände­rung der ein­sei­ti­gen Lehre an den Uni­ver­si­tä­ten. Jedoch […]

zum vollständigen Text »
Kommentare deaktiviert | Kategorie: News & Termine, blog

Das neue Buch des BEIGEWUM ist erschienen!

admin am 1. Juni 2015 um 9:31 Uhr

Wir freuen uns sehr, das neue Buch des BEIGEWUM vor­stel­len zu dürfen!

Anläss­lich des 20-​​​​jährigen Jubi­lä­ums des EU-​​​​Beitritts ana­ly­siert der Sam­mel­band Poli­ti­sche Ökono­mie Öster­reichs gesell­schaft­li­che, ökono­mi­sche und poli­ti­sche Entwicklungen.

Der EU-​​​​Beitritt 1995 hatte tief­ge­hen­den Ein­fluss auf wirt­schaft­li­che und poli­ti­sche Pro­zesse in Öster­reich: Was ist seit­dem in der Sozial-​​​​, Wirt­schafts– und Finanz­po­li­tik pas­siert? Wel­che Aus­wir­kun­gen hatte […]

zum vollständigen Text »
Kommentare deaktiviert | Kategorie: News & Termine, Publikationen, blog

20 Jahre EU-Beitritt – Umbrüche in der Politischen Ökonomie Österreichs

admin am 26. Mai 2015 um 8:28 Uhr

Buch­vor­stel­lung und Diskussion

Diens­tag, 2.6.2015 um 18:30 Uhr in der Fach­buch­hand­lung des ÖGB-​​​​Verlags, Rat­haus­straße 21, 1010 Wien

Wie haben sich Wirt­schaft, Gesell­schaft und Poli­tik in Öster­reich seit dem EU-​​​​Beitritt ver­än­dert? Was ist in Sozial-​​​​, Wirt­schafts– und Finanz­po­li­tik pas­siert? Anläss­lich des 20-​​​​jährigen Jubi­lä­ums des EU-​​​​Beitritts wid­met sich der BEIGEWUM im Buch „Poli­ti­sche Ökono­mie Öster­reichs“ die­sen Fra­ge­stel­lun­gen. Zahlreiche […]

zum vollständigen Text »
Kommentare deaktiviert | Kategorie: News & Termine, blog

Debattenforum Kurswechsel 1/2015 online!

admin am 21. Mai 2015 um 8:13 Uhr

Die aktu­elle Debatte steht unter dem Titel „Geld aus dem Heli­ko­pter? Von „Quan­ti­ta­tive Easing“ zu mone­tä­rer Staats­fi­nan­zie­rung“ und beschäf­tigt sich in drei span­nen­den Arti­keln mit ver­schie­de­nen Aspek­ten die­ser The­ma­tik: http://www.beigewum.at/kurswechsel/jahresprogramm-2015/heft-12015-soziale-reproduktion-alltag-krise-perspektiven-auf-europa/

zum vollständigen Text »
Kommentare deaktiviert | Kategorie: News & Termine, blog

Der Kurswechsel 1 (2015) ist erschienen! Thema: Soziale Reproduktion, Alltag, Krise

admin am 11. Mai 2015 um 13:04 Uhr

In vie­len Mit­glieds­staa­ten der Euro­päi­schen Union ist seit Aus­bruch der Finanz– und Wirt­schafts­krise 2008 auch die soziale Siche­rung der Bevöl­ke­rung zuneh­mend in Bedräng­nis gera­ten, da viele Staa­ten ihre Sozi­al­aus­ga­ben gekürzt und Ent­las­sun­gen im öffent­li­chen Sek­tor statt­ge­fun­den haben. Viele Stu­dien bele­gen mitt­ler­weile, dass es vor allem die Bevöl­ke­rung in den jewei­li­gen Län­dern ist, die die Kosten […]

zum vollständigen Text »
Kommentare deaktiviert | Kategorie: Kurswechsel, Publikationen, blog

Radiosendung zu den Mythen des Reichtums

admin am 29. April 2015 um 12:51 Uhr

Petra Sauer und Julia Hof­mann haben mit Mar­tin Dop­ler und René Schus­ter in der Sen­dung „Die neue Stadt“ auf Radio Hel­sinki über die zen­tra­len The­sen unse­res Buches „Mythen des Reich­tums“ diskutiert.

Die Sen­dung gibts hier zum Nach­hö­ren: http://helsinki.at/programm/48900

zum vollständigen Text »
Kommentare deaktiviert | Kategorie: blog

Soziale Reproduktion, Alltag, Krise. Perspektiven auf Europa

admin am 21. April 2015 um 15:23 Uhr

Soziale Repro­duk­tion, All­tag, Krise. Per­spek­ti­ven auf Europa

Prä­sen­ta­tion des neuen Kurswechsel-​​​​Heftes

Wann? Don­ners­tag, 21.5.2015 um 18.30
Wo? Kon­fe­renz­raum des Insti­tu­tes für Poli­tik­wis­sen­schaft der Uni­ver­si­tät Wien (NIG, 2.Stock, Uni­ver­si­täts­straße 7)
mit Ste­fa­nie Wöhl (Uni­ver­si­tät Kas­sel) und Almut Bachin­ger (JKU Linz)
Moderation: […]

zum vollständigen Text »
Kommentare deaktiviert | Kategorie: News & Termine, blog

Debattenforum zur Steuerreform erschienen!

admin am 14. März 2015 um 13:34 Uhr

Aus aktu­el­lem Anlass: Unser Debat­ten­fo­rum zur „Lohn­steuer runter“-Kampagne ist nun online ver­füg­bar: http://www.beigewum.at/kurswechsel/jahresprogramm-2014/heft-42014-banken-bucher-und-bilanzen/

zum vollständigen Text »
Kommentare deaktiviert | Kategorie: News & Termine, blog

„Erbschaften besteuern!“ ist einmal mehr gefragt

beigewum am 5. März 2015 um 11:25 Uhr

Ende 2013 star­tete die Initia­tive „Erb­schaf­ten besteu­ern!“, für die wir damals eine eigene Home­page ange­legt haben. Nun gewinnt die For­de­rung nach mehr Ver­tei­lungs­ge­rech­tig­keit erneut an Dring­lich­keit – denn die Steu­er­re­form der Bun­des­re­gie­rung droht zu einem Schutz­pro­gramm für Rei­che zu wer­den. Auf leis­tungs­lose Ver­mö­gens­ein­kom­men sind seit Abschaf­fung der Erb­schafts­steuer keine Steu­ern fäl­lig, gleich­zei­tig ist die Steuerbelastung […]

zum vollständigen Text »
Kommentare deaktiviert | Kategorie: blog

5.3., 18h: Präsentation Euromemorandum 2015

admin am 3. März 2015 um 11:17 Uhr

What future for the Euro­pean Union – Sta­gna­tion and Pola­ri­sa­tion or new Foundations?

5. März, 18 Uhr, C3 – Zen­trum für Inter­na­tio­nale Ent­wick­lung (Sen­s­en­gasse 3, 1090 Wien)

Auf­grund des regen Inter­es­ses gibt es zusätz­lich einen Live-​​​​Stream (sowie eine Ver­an­stal­tungs­do­ku­men­ta­tion inkl. Video­auf­zeich­nung im Nachhinein):

Wohin geht die EU? Ste­hen die Zei­chen wei­ter auf Sta­gna­tion, Aus­te­ri­tät und verschärfte […]

zum vollständigen Text »
Kommentare deaktiviert | Kategorie: News & Termine, blog

11.3., 18:30 – Studienpräsentation: Zugangsbeschränkungen und Chancen(un)gleichheit im österreichischen Hochschulsystem

admin am 27. Februar 2015 um 15:36 Uhr

Eine gemein­same Ver­an­stal­tung der AK Wien, BEIGEWUM und des Republikanischen Clubs.

11. März, 18.30 Uhr im Repu­bli­ka­ni­schen Club, Rockh­gasse 1, 1010 Wien

Bil­dungs­po­li­ti­sche Fra­ge­stel­lun­gen zäh­len in Öster­reich zu den hef­tig dis­ku­tier­ten The­men. Einer­seits stellt sich die Frage nach effi­zi­en­ter Mit­tel­ver­wen­dung mit dem Ziel ein mög­lichst hohes Bil­dungs­ni­veau inner­halb der Gesell­schaft zu errei­chen, ande­rer­seits spie­geln Dis­kus­sio­nen rund um […]

zum vollständigen Text »
Kommentare deaktiviert | Kategorie: News & Termine, blog

12.3., 18:30 – Podiumsdiskussion: Die wirtschaftspolitische Debatte am Prüfstand – Kritische Debattenbeiträge als Wegbereiter für eine neue Wirtschaftspolitik

admin am 26. Februar 2015 um 9:47 Uhr

DONNERSTAG, 12.03.2015 /​​ 18:30 UHR FACHBUCHHANDLUNG DES ÖGB-​​​​VERLAGS, RATHAUSSTRASSE 21, 1010 WIEN

Mit der Finanz– und Wirt­schafts­krise geriet das wirt­schafts­po­li­ti­sche Leit­bild der Über­le­gen­heit unre­gu­lier­ter Märkte gehö­rig ins Wan­ken, ohne jedoch zu stür­zen. Heute ist die öffent­li­che Debatte zwar viel­fäl­ti­ger, doch nach wie vor domi­niert vom neoliberalen […]

zum vollständigen Text »
Kommentare deaktiviert | Kategorie: News & Termine, blog

„Griechenland auf dem richtigen Weg“?

admin am 26. Februar 2015 um 9:29 Uhr

Zu den nega­ti­ven ökono­mi­schen und sozia­len Aus­wir­kun­gen der Aus­te­ri­täts­po­li­tik in Griechenland

Phil­ipp Heimberger

Ver­fech­te­rIn­nen einer strik­ten Aus­te­ri­täts­po­li­tik behaup­ten, eine Schul­den­er­leich­te­rung für Grie­chen­land sei kein Thema, da sich Grie­chen­land „auf dem rich­ti­gen Weg“ befinde. Nur durch ein kon­se­quen­tes Fort­set­zen des ein­ge­schla­ge­nen Spar­kur­ses könne Grie­chen­land bald wie­der wett­be­werbs­fä­hig und erfolg­reich wirt­schaf­ten, unab­hän­gig von Finan­zie­rungs­hil­fen durch EU […]

zum vollständigen Text »
Kommentare deaktiviert | Kategorie: blog

Mythos: „Die Reichen haben in der Krise viel verloren“

admin am 19. Februar 2015 um 15:30 Uhr

Nur wenige Jahre nach der Tal­fahrt der Märkte ver­mel­den Mil­lio­närs­be­richte, dass die Rei­chen  rei­cher sind, als sie es vor der Krise waren. Die Gesamt­wirt­schaft und ins­be­son­dere die Ein­kom­men und Ver­mö­gen der gro­ßen Mehr­heit der Bevöl­ke­rung haben sich im glei­chen Zeit­raum wesent­lich schlech­ter entwickelt.

Große Ver­mö­gen, ris­kante Veranlagung

Anfangs san­ken vor allem die Immo­bi­li­en­preise in […]

zum vollständigen Text »
Kommentare deaktiviert | Kategorie: Publikationen, blog

Mythos: „Reiche zahlen die meisten Steuern“

admin am 4. Februar 2015 um 12:42 Uhr

Zah­len die Rei­chen beson­ders viele Steuern?

Immer wie­der in der Kri­tik steht die hohe Lohn– und Ein­kom­mens­steuer – sie tref­fen mit dem Grenz­steu­er­satz von 50% die leis­tungs­wil­lige Mit­tel­schicht. Doch tat­säch­lich ist die breite Masse vom 50-​​​​prozentigen Grenz­steu­er­satz kei­nes­wegs betroffen:

Der Grenz­steu­er­satz gilt nur für Ein­kom­men­s­teile über dem Schwel­len­wert von 60.000 Euro Bemes­sungs­grund­lage (Brut­to­ein­kom­men abzüg­lich Sozi­al­ver­si­che­rungs­bei­träge). Verdient […]

zum vollständigen Text »
Kommentare deaktiviert | Kategorie: Publikationen, blog

Mythos: „Reiche schaffen viele Arbeitsplätze“

admin am 31. Januar 2015 um 12:30 Uhr

Ungleich­heit wirkt posi­tiv auf den Arbeits­markt: Als Neben­ef­fekt ihres Stre­bens nach Reich­tum las­sen die Ver­mö­gen­den viele Mil­lio­nen Arbeits­plätze ent­ste­hen. Tat­sa­che ist: Die meis­ten Arbeits­plätze bie­ten Klein– und Mit­tel­be­triebe, neue Jobs schaf­fen vor allem neue und junge Unter­neh­men. Es gibt viele Arten von Ver­mö­gen, aber nur wenige haben direkt mit der Schaf­fung von Arbeits­plät­zen zu tun. […]

zum vollständigen Text »
Kommentare deaktiviert | Kategorie: Publikationen, blog

Good old Daseinsvorsorge

Katharina Meichenitsch am 29. Januar 2015 um 9:50 Uhr

Mitte Jän­ner geht ein Rau­nen durch die soziale Szene in Öster­reich – ein bör­sen­no­tier­tes, fran­zö­si­sches Unter­neh­men namens ORPEA hat den öster­rei­chi­schen Alten­heim­be­trei­ber Sen­e­cura geschluckt. Damit gehen die etwa 4.000 Bet­ten, das sind 5 % aller Plätze in Öster­reich, auf das Konto des Kon­zerns, der knapp 56.000 Bet­ten in ganz West­eu­ropa betreibt.

Schon län­ger, aber spätestens […]

zum vollständigen Text »
Kommentieren » | Kategorie: blog

Mythos: „Reich werden kann jede, genauso wie jeder“

admin am 28. Januar 2015 um 16:35 Uhr

Dass die Ein­kom­men von Frauen und Män­nern aus­ein­an­der­klaf­fen, ist gründ­lich belegt und all­ge­mein bekannt. Viel hart­nä­cki­ger hält sich jedoch der Mythos, dass Frauen län­ger leben, daher mehr erben und somit die glei­chen Chan­cen haben, Ver­mö­gen zu erlan­gen wie Män­ner. Doch das ist nicht rich­tig. Auch bei Ver­mö­gen gibt es eine Schere zwi­schen Män­nern und Frauen, […]

zum vollständigen Text »
Kommentare deaktiviert | Kategorie: Publikationen, blog

Aviso: 5.3. Präsentation EuroMemorandum 2015 „What future for the European Union – Stagnation and Polarisation or New Foundations?” – mit Schwerpunkt Spanien und Griechenland

admin am 28. Januar 2015 um 16:24 Uhr

Wohin geht die EU? Ste­hen die Zei­chen wei­ter auf Sta­gna­tion, Aus­te­ri­tät und ver­schärfte Ungleich­hei­ten? Oder gelingt der Kurs­wech­sel? Die Prä­sen­ta­tion des Euro­Me­mo­ran­dum 2015 greift diese Fra­gen für eine kri­ti­sche Bestands­auf­nahme und Dis­kus­sion von alter­na­ti­ven ökono­mi­schen Optio­nen auf. Ein beson­de­rer Schwer­punkt liegt dabei auf der Frage, wie die vor­herr­schende EU-​​​​Krisenpolitik durch die gegen­wär­ti­gen Umbrü­che in […]

zum vollständigen Text »
Kommentare deaktiviert | Kategorie: blog

„Mythen der Ökonomie“ als Download verfügbar

admin am 25. Januar 2015 um 23:24 Uhr

Mythen der Ökono­mie. Anlei­tung zur geis­ti­gen Selbst­ver­tei­di­gung in Wirt­schafts­fra­gen“ ist 2005 als ers­tes Buch aus der Mythen­reihe des BEIGEWUM erschie­nen. Da es mitt­ler­weile ver­grif­fen und Buch­han­del nicht mehr erhält­lich ist, stel­len wir es ab sofort kos­ten­los als Down­load zur Ver­fü­gung – und zwar hier.

Aus dem Vor­wort: „Mythen – sym­bo­lisch auf­ge­la­dene Erzäh­lun­gen mit zweifelhafter […]

zum vollständigen Text »

Zum Anfang der Seite