Politische Ökonomie Österreichs: Buchinfo und Inhaltsverzeichnis – BEIGEWUM

Politische Ökonomie Österreichs: Buchinfo und Inhaltsverzeichnis

am 10. Juli 2015 um 17:56h

Der EU-Beitritt 1995 hatte tiefgehenden Einfluss auf wirtschaftliche und politische Prozesse in Österreich. Die Politische Ökonomie Österreichs bietet einen kritischen Überblick über Veränderungen und Kontinuitäten der politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen der letzten 20 Jahre.

Das Buch geht folgenden Fragen nach: Wie hat sich die Struktur der Wirtschaftssektoren verändert? Ist das Osteuropa-Engagement der österreichischen Unternehmen eine Erfolgsgeschichte? Welche politischen Kräfteverhältnisse haben diese Entwicklungen vorangetrieben? In welche Richtung haben sich die Budget- und Geldpolitik entwickelt? Wie sieht die Sozialpartnerschaft heute aus? Welche Tendenzen lassen sich in der Gleichstellungs- und Migrationspolitik feststellen? Wie hat sich die Verteilung von Einkommen und Vermögen geändert?

Die AutorInnen dieses Sammelbandes geben einen ebenso umfassenden wie anschaulichen Überblick über zentrale Entwicklungslinien in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft und präsentieren auch detaillierte empirische Befunde.

Bestellen

 

BEIGEWUM (Hg.)

Politische Ökonomie Österreichs Kontinuitäten und Veränderungen seit dem EU-Beitritt

376 Seiten, englische Broschur, 19.90 €

ISBN: 978385476-458-8

 

 

INHALT

7 Joachim Becker, Valerie Bösch, Romana Brait, Georg Feigl,  Tobias Orischnig, Philipp Poyntner, Jana Schultheiss

Einleitung: Politische Ökonomie Österreichs –  Kontinuitäten und Wandel seit dem EU-Beitritt

 

Veränderungen im Akkumulations- und Entwicklungsmodell Österreichs: Die Makroperspektive und die Sektoren

34 Stefan Ederer, Engelbert Stockhammer, Predrag Ćetković

20 Jahre Österreich in der EU – Neoliberale Regulationsweise  und exportgetriebenes Akkumulationsregime

59 Silvia Angelo, Markus Marterbauer

Ist alles besser in der Realwirtschaft?  Zum Revival der Industriepolitik

77 Irmi Salzer

Agrarsektor: Es grünt nicht grün?

90 Christina Wieser, Thomas Zotter

Österreichs Banken: 20 Jahre im Dreieck von Finanzvermögen,  Bankbilanzen und Unternehmensfinanzierung

108 Sandra Breiteneder

Strukturwandel und Herausforderungen des  kommerziellen Dienstleistungssektors

12o Karin Heitzmann, August Österle, Astrid Pennerstorfer

Soziale Dienstleistungen in Österreich: Zwischen  Anspruch und Wirklichkeit

132 Joachim Becker, Franziska Disslbacher, Rudy Weissenbacher

Zwischen Deutschland und Osteuropa:  Österreichs neue Mittellage

156 Christian Reiner, Helmut Gassler, Sascha Sardadvar

Österreichische Regionalentwicklung zwischen neuer Dynamik  und alter Stabilität

 

Veränderungen des politischen Modells und der Politikfelder

176 Emmerich Tálos

Austrokorporatismus zwischen Kontinuität und Veränderung –  EU-Beitritt als ein Bestimmungsfaktor für Veränderungen

198 Elisabeth Blaha

Geld- und Währungspolitik: Die EZB im Spannungsfeld  von Notenbankunabhängigkeit, Krisenbekämpfung und  Politiksteuerung

218 Georg Feigl, Christa Schlager

Budgetpolitik im Zeichen von Europäisierung und  Neoliberalisierung

241 Christine Mayrhuber

Sozialpolitische Entwicklungen in Österreich

260 Susanne Pernicka, Bettina Stadler

Beschäftigungspolitik

275 Ilker Ataç, Christoph Reinprecht

Europäisierung der Migrationspolitik:  Mobilität nach innen, Abschottung nach außen

293 Katharina Mader, Jana Schultheiss, Edith Waltner

Auswirkungen der EU-Gleichstellungspolitik auf  die Situation von Frauen in Österreich

309 Jürgen Schneider, Hanna Simons, Tobias Orischnig

Energiepolitik

 

Wer sind die GewinnerInnen und VerliererInnen?

326 Stefan Angel

Soziale Klassenstruktur und Lebenslagen 1995 bis 2013

348 Wilfried Altzinger, Mathias Moser, Matthias Schnetzer

Die Entwicklung der Verteilung von Einkommen  und Vermögen seit dem EU-Beitritt 1995

Kategorie: blog, News & Termine, Publikationen Kommentare deaktiviert für Politische Ökonomie Österreichs: Buchinfo und Inhaltsverzeichnis

Noch keine Kommentare.

Zum Anfang der Seite