Bestellungen – BEIGEWUM

Kurswechsel Logo

Bestellungen

Bücher

 Politische Ökonomie Österreichs (1 Stk. 19,90 € plus Versand)

 Mythen des Reichtums (1 Stk. 12,80 € plus Versand)

 Mythen des Sparens (1 Stk. 11,80 € plus Versand)

 imagine economy (1 Stk. 14,80 € plus Versand)

 Mythen der Krise (1 Stk. 14 € inkl. Versand)

Mythen der Ökonomie - Gratisdownload hier:Mythen der Ökonomie

Kurswechsel-Abo

 Kurswechsel-Abo (€ 29 pro Jahr) Kurswechsel-Abo für Studierende (€ 18 pro Jahr) Auslands-Abo (€ 36 pro Jahr) Förder-Abo (€ 58 pro Jahr)

--Die Laufzeit eines Kurswechsel Abos beginnt mit Heft 1 des laufenden Jahrgangs und verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, sofern nicht spätestens mit Erscheinen von Heft 4 gekündigt wird.--

BEIGEWUM-Vereinsmitgliedschaft

Als Mitglied kann man am Vereinsgeschehen teilnehmen:
— Aktives/Passives Stimmrecht bei der Generalversammlung
— Regelmäßige Information über die Beigewum-Aktivitäten (Kumail)
— Einladungen zu den Jahrestagungen, etc.

 Standard-Mitglied (€ 15) StudentInnen/Arbeitslose (€ 8) Förderbeitrag (€ 40)

Mitgliedsbeiträge bitte auf folgendes Konto überweisen: Iban AT63 1400 0012 1060 0449, Bic BAWAATWW


Bestellung von Kurswechsel-Ausgaben

pro Ausgabe: € 10,50 (+ Porto)

2016
 Heft 1/16: Die Zukunft der Volkswirtschaftslehre: Kann die ökonomische Wissenschaft plural werden? Heft 2/16: Digitale Arbeit und Plattformkapitalismus

2015
 Heft 1/15: Soziale Reproduktion, Alltag, Krise. Perspektiven auf Europa Heft 2/15: Vermögensungleichheit, Kapitalismus und Demokratie Heft 3/15: Medien im Strukturwandel der Öffentlichkeit Heft 4/15: Klasse - Klassismus - Klassenkampf

2014
 Heft 1/14: Soziale Proteste in der Krise Heft 2/14: Kurs­wech­sel für ein gutes Leben Heft 3/14: Wohnen Heft 4/14: Banken

2013
 Heft 1/13: Aktivismus und Wissenschaft Heft 2/13: Social Entrepreneurship Heft 3/13: Regionale Integration - Alternative Entwicklungspfade? Heft 4/13: Feministische Beiträge zur Krisenanalyse und -überwindung

2012
 Heft 1/12: Sparen Sparen Sparen Heft 2/12: Neoliberalismus Heft 3/12: Gespaltene Gesellschaft Heft 4/12: Alter - das neue alte Risiko

2011
 Heft 1/11: Zukunftsaussichten Heft 2/11: Kurt Rothschild Heft 3/11: Rohstoffe Heft 4/11: Care Ökonomie

2010
 Heft 1/10: Krise in EUropa Heft 2/10: Im KlimaWandel Heft 3/10: Armutsbekämpfung Heft 4/10: Kampf um geistiges Eigentum

2009
 Heft 1/09: Macht, Verteilung und Demokratie Heft 2/09: Politische Ökonomie der USA Heft 3/09: Kritische Soziale Arbeit Heft 4/09: State(s) of Workfare


2008
 Heft 1/08: Prekarisierung und kritische Gesellschaftstheorie Heft 2/08: Restrukturierung des öffentlichen Sektors Heft 3/08: Ernährung und Ökonomie Heft 4/08: Der >goldene Osten<


2007
 Heft 1/07: Kampf für ein soziales Europa Heft 2/07: Gesundheit Heft 3/07: Technikkritik Heft 4/07: Neomerkantilismus


2006
 Heft 1/06: Steuern Heft 2/06: Migration: Normalität der Ungleichheit? Confronting Inequality! Heft 3/06: Neue Anforderungen an eine soziale Wohnungswirtschaft Heft 4/06: Gesellschaftskritische Ökonomie in Österreich


2005
 Heft 1/05: Alternative Ökonomien – Alternative Gesellschaften Heft 2/05: Die Welt als Feriendorf. Neue Routen der Tourismuskritik Heft 3/05: No risk, no fun? Risikoindividualisierung und Finanzmärkte Heft 4/05: Produktionsbedingungen ökonomischen Wissens


2004
 Heft 1/04: EU nach Konvent und Osterweiterung Heft 2/04: Ökonomie und Ideologie des Sports Heft 3/04: Privatisierung öffentlicher Dienstleistungen Heft 4/04: Sozialwirtschaft in Österreich


2003
 Heft 1/03: Demokratisierung der Wirtschaft(spolitik) Heft 2/03: Neue Formen liberaler Herrschaft Heft 3/03: Arbeit – Politik – Emanzipation Heft 4/03: Bedeutung als Ware: Kultur und Ökonomie


2002
 Heft 1/02: Feministische Ökonomie Heft 2/02: Gewerkschaftliche Erneuerung und Globalisierung Heft 3/02: Regulieren oder reguliert werden? Finanzmärkte und Wirtschaftspolitik Heft 4/02: Nachhaltigkeit - zwischen Vereinnahmung und Alternative


2001
 Heft 1/01: Ein Jahr >neu< regiertes Österreich Heft 2/01: Aktionärskapitalismus – Corporate Governance, Finanzialisierung, Vermögensregime Heft 3/01: EUropa unterwegs ins 21. Jahrhundert Heft 4/01: Öffentlich/Privat – neue Grenzziehungen


2000
 Heft 1/00: Antirassismus – Positionen und Widersprüche (vergriffen) Heft 2/00: Leitbild Unternehmer Heft 3/00: Osteuropa zwischen Integration und Desintegration Heft 4/00: Von der großen Krise zum neuen Wachstumsmodell?


1999
 Heft 1/99: Internationale Regulierung und Demokratie Heft 2/99: Wien – Möglichkeiten und Grenzen einer alternativen Stadtpolitik Heft 3/99: Transformation des Ökologischen Heft 4/99: Verteilungsfragen


1998
 Heft 1/98: (Neo-)Liberalismus, Globalisierung und Demokratie (vergriffen) Heft 2/98: Informationsgesellschaft: Facts And Fancy Heft 3/98: Pensionsreformen als Antworten – Was waren die Fragen? Heft 4/98: Wer Macht Politik? Politische Subjekte, Akteure und Handlungsträger


1997
 Heft 1/97: Wirtschaftspolitik – mehr als ein Sparpaket Heft 2/97: Gegenreformation an den Hochschulen Heft 3/97: Mikropolitik Heft 4/97: Geld- und Finanzmärkte


1996
 Heft 1/96: Die Zukunft der Dritten Welt. Heft 2/96: Industrie und Glück Heft 3/96: Vom Wohlfahrtsstaat zum Leistungsstaat? Heft 4/96: Gewerkschaftsbewegung in Österreich (vergriffen)


1995
 Heft 1/95. Individualisierung und Politik Heft 2/95. Arbeit im Modernisierungsprozeß Heft 3/95. Die Geburt der Weltwirtschaft? Heft 4/95. Kritik der Sozialforschung



Name


E-Mail


Adresse