Neuer Kurswechsel: „Die Herren des Geldes – Das Geld der Herren?“ – BEIGEWUM

Neuer Kurswechsel: „Die Herren des Geldes – Das Geld der Herren?“

am 22. Juni 2017 um 8:48h

Die Herren des Geldes – die Frauen der Arbeit?

Internationale Banken, private und institutionelle Investoren ebenso wie  Nationalbanken – jene Organisationen, in denen sich Geldvermögen konzentrieren, werden meist von Männern regiert. Dem gegenüber stehen die Bereiche der niedrig- oder gänzlichen unbezahlten Arbeit, die zu großen Teilen von Frauen gemanagt werden. Diese Ausgabe des Kurswechsels widmet sich daher der Analyse eines männlich geprägten Finanzsystems mittels Konzepten aus der feministischen Ökonomie.
Unter dem Titel „Die Herren des Geldes – Das Geld der Herren?“ tagten im Juni 2016 feministische ÖkonomInnen, um die strukturellen Bedingungen von Finanzmärkten und ihren Auswirkungen auf menschliches Handeln zu diskutieren. Kern der Diskussion war die Frage, wie ein für eine prosperierende Realwirtschaft förderliches Finanzsystem beschaffen und reguliert sein muss. Für eine umfassende Analyse der Beschaffenheit und Funktionsweise des Finanzsystems ist das Einbeziehen seiner geschlechtlichen Dimension unumgänglich.
Die Tagung ist nun in Heft 1/2017 des Kurswechsels dokumentiert.
Mit Beiträgen von Romana Brait, Franziska Disslbacher, Käthe Knittler, Paul Ramskogler, Susanne Reither, Adrienne Roberts, Petra Sauer, Helene Schuberth, Christina Wieser und Brigitte Young

Debattenforum „US-Wahl: Wahl weiter?“

Das Debattenforum dreht sich diesmal um das Thema „US-Wahl: Wie weiter?“, mit Beiträgen von Rainer Hackauf und Christoph Hermann.
Das gesamte Inhaltsverzeichnis, Editorial sowie Debattenforum sind hier auch online.
BEIGEWUM, Kurswechsel, Feminismus, feministische Ökonomie, US-Wahlen
Kategorie: blog, Kurswechsel, News & Termine, Publikationen | Tags: , , , Kommentare deaktiviert für Neuer Kurswechsel: „Die Herren des Geldes – Das Geld der Herren?“

Noch keine Kommentare.

Zum Anfang der Seite