Ringvorlesung: Europäisierung der politischen Ökonomie Österreichs – BEIGEWUM

Ringvorlesung: Europäisierung der politischen Ökonomie Österreichs

am 25. Oktober 2016 um 17:43h

Auch dieses Semester diskutieren wir wieder die folgenden Fragen im Rahmen der von Studierenden selbstorganisierten Lehrveranstaltung an der WU:

Wie lassen sich die Metamorphosen der politischen Ökonomie Österreichs vor dem Hintergrund von Prozessen intensivierter „Europäisierung“ und „Globalisierung“ verstehen? Wie haben sich wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Grundstrukturen verändert? Welche Kontinuitäten und Brüche des „Modell Österreich“ zeigen sich in den letzten 20 Jahren insbesondere auch im Gefolge des EU-Beitritts und der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008ff.? Was sind zentrale Kräfte(-verhältnisse), die auf die Veränderungen der politischen Ökonomie Österreichs eingewirkt haben? Welche Umbaumomente österreichischer Staatlichkeit lassen sich im Spiegel dieser Entwicklungen in ausgewählten Politikbereichen beobachten? Diesen Fragen geht die Lehrveranstaltung zur vertiefenden Diskussion nach. Sie widmet sich damit dem Versuch einer kritischen Bilanz zentraler Entwicklungslinien in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Als Basis Literatur dient das Buch: Politische Ökonomie Österreichs

Eine Rezension findet sich hier

solv-ws2016

 

Kategorie: News & Termine Kommentare deaktiviert für Ringvorlesung: Europäisierung der politischen Ökonomie Österreichs

Noch keine Kommentare.

Zum Anfang der Seite