5.3., 18h: Präsentation Euromemorandum 2015 – BEIGEWUM

5.3., 18h: Präsentation Euromemorandum 2015

am 3. März 2015 um 11:17h

What future for the European Union – Stagnation and Polarisation or new Foundations?

5. März, 18 Uhr, C3 – Zentrum für Internationale Entwicklung (Sensengasse 3, 1090 Wien)

Aufgrund des regen Interesses gibt es zusätzlich einen Live-Stream (sowie eine Veranstaltungsdokumentation inkl. Videoaufzeichnung im Nachhinein):

Wohin geht die EU? Stehen die Zeichen weiter auf Stagnation, Austerität und verschärfte Ungleichheiten? Oder gelingt der Kurswechsel? Die Präsentation des EuroMemorandum 2015 greift diese Fragen für eine kritische Bestandsaufnahme und Diskussion von alternativen ökonomischen Optionen auf. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Frage, wie die vorherrschende EU-Krisenpolitik durch die gegenwärtigen Umbrüche in Griechenland und Spanien herausgefordert wird.

Willkommensworte: Romana Brait (BEIGEWUM)

Studienpräsentation: Werner Raza (ÖFSE, EuroMemo Group)

Schwerpunktreferate: Marica Frangakis (Nicos Poulantzas Institut, Athen, und EuroMemo Group), Iván H. Ayala (econoNuestra und Podemos, Madrid), Elisabeth Springler (Fachhochschule des bfi Wien).


Veranstaltet von BEIGEWUM und ÖFSE in Kooperation mit der Wirtschaftspolitischen Akademie.

Anmeldung unter: office[at]oefse.at, Veranstaltung ist in englischer Sprache!


Flyer EuroMemo 2015

Kategorie: blog, News & Termine Kommentare deaktiviert für 5.3., 18h: Präsentation Euromemorandum 2015

Noch keine Kommentare.

Zum Anfang der Seite