18.3.12: Quo Vadis Ungarn? Diskussion – BEIGEWUM

18.3.12: Quo Vadis Ungarn? Diskussion

am 5. März 2012 um 13:05h

Quo vadis Ungarn?

Diskussion am Sonntag, 18. März 2012, 18.00 Uhr im Republikanischen Club (Rockhgasse 1, 1010 Wien)


Mit Susan Zimmermann (Prof. f. Geschichte Budapest) und István Grajczjár (Ass.Prof. f. Soziologie Budapest); Moderation Julia Hofmann (BEIGEWUM)


Wie konnte aus Ungarn ein Nährboden für rechtsradikale Parteien werden? Wie lässt sich die innen- und wirtschaftspolitische Strategie der Regierung Orbán einschätzen? Was sind die Folgen der politischen Weichenstellungen für Ungarn, Europa und Österreich im Besonderen? Welche Konsequenzen soll die Europäische Union ziehen? Welche Chancen haben emanzipatorische Ideen und Projekte in Ungarn heute?


Kommentieren



Noch keine Kommentare.

Zum Anfang der Seite