Freie Fahrt für reiche Burschen? Schwarz-Blau ist zurück! – BEIGEWUM

Freie Fahrt für reiche Burschen? Schwarz-Blau ist zurück!

am 29. Oktober 2018 um 17:59h

Montag, 12.11. 2018 | 18:00 | NIG HS3, Universitätsstraße 7, 1010 Wien

Heft 3/2018 der Zeitschrift „Kurswechsel“ widmet sich der Rückkehr einer schwarz-blauen Regierung in Österreich. Mit Autor*innen des Heftschwerpunkts diskutieren wir, wie Schwarz-Blau II wirtschafts- und gesellschaftspolitisch an die Politik der „Wenderegierung“ der frühen Nullerjahre anschließt: Inwiefern werden zugunsten von Profitinteressen soziale Errungenschaften zurückgedrängt und Spaltungen der Gesellschaft weiter forciert? Inwiefern stehen die bürgerlich-konservativen Reformpläne im Bildungsbereich mit rechts-populistischen Elementen in Verbindung? Und was wird angesichts des zunehmenden Autoritarismus eigentlich aus Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Österreich? Armin Puller gibt einen Einblick in das Wesen der Regierungsparteien, Romana Brait beschreibt die Budget-, Philipp Schnell und Barbara Rothmüller die Bildungspolitik der Regierung.

Es diskutieren:
Romana Brait (Ökonomin und Historikerin)
Armin Puller (Politikwissenschafter)
Philipp Schnell (Soziologe)
Barbara Rothmüller (Soziologin)

Moderation:
Julia Hofmann (BEIGEWUM)

Wer nicht teilnehmen kann, aber trotzdem die Analyse gerne hätte, kann den Kurswechsel hier bestellen:
http://www.beigewum.at/kurswechsel/jahresprogramm-2018/heft-2018/

Zur Facebook-Veranstaltung

 

Kategorie: blog Kommentare deaktiviert für Freie Fahrt für reiche Burschen? Schwarz-Blau ist zurück!

Noch keine Kommentare.

Zum Anfang der Seite