„Spielräume für eine progressive Wirtschaftspolitik?“ – 30 Jahre BEIGEWUM – BEIGEWUM

„Spielräume für eine progressive Wirtschaftspolitik?“ – 30 Jahre BEIGEWUM

am 22. Oktober 2015 um 17:24h

Donnerstag, 12. November, 19:00 Uhr

Kulturzentrum & Café 7*Stern (Siebensterngasse 31, 1070 Wien)


Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des BEIGEWUMs soll die Frage nach möglichen Spielräumen für eine progressive Wirtschaftspolitik aus den Blickwinkeln unterschiedlicher Zeitperioden betrachtet werden: vom Anstieg der Arbeitslosigkeit, einem beginnenden Abschied vom „Austrokeynesianismus“ und dem wachsenden Bewusstsein von ökologischen Krisen in den 1980er Jahren, über Diskussionen zum EU-Beitritt und der Wirtschaftspolitik unter Schwarz-Blau bis zur gegenwärtigen Finanz- und Wirtschaftskrise. Fest steht, dass sich in den ver­gan­ge­nen 30 Jah­ren die ökono­mi­schen, gesell­schaft­li­chen und poli­ti­schen Zustände ver­än­dert haben – und mit ihnen auch das Selbst­ver­ständ­nis und die Auf­ga­ben des BEIGEWUM.

BEIGEWUM-Aktive aus verschiedenen Zeitabschnitten diskutieren über markante (politische) Veränderungen in der jüngeren österreichischen Vergangenheit bis zur Gegenwart und welchen Einfluss diese auf kritische Politik sowie Partizipation hatten und haben.


Podium: BEIGEWUM-Aktive aus verschiedenen Zeitabschnitten:

Willi Alt­zin­ger, Beat Weber, Christa Schla­ger und Jana Schult­heiss

Mode­ra­tion: Romana Brait


Danach laden wir zu einem gemüt­li­chen Bei­sam­men­sein der Gene­ra­tio­nen ein.

Kategorie: blog, News & Termine Kommentare deaktiviert für „Spielräume für eine progressive Wirtschaftspolitik?“ – 30 Jahre BEIGEWUM

Noch keine Kommentare.

Zum Anfang der Seite