15.4.: Diskussion „Soziale Krise in Europa“ – BEIGEWUM

15.4.: Diskussion „Soziale Krise in Europa“

am 29. März 2010 um 23:56h


SOZIALE KRISE in EUROPA


15. April, 19 Uhr

AK Bildungszentrum, Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien


es diskutieren:


MICHAELA MOSER (Armutskonferenz)

WERNER RAZA (Fachhochschule des bfi Wien)

ACHIM TRUGER (Institut für Makroökonomie und Konjunkturforschung/IMK)


Die Ursachen und Folgen des „großen Crash“ rücken Verteilungsfragen in das Zentrum der politischen Auseinandersetzung. Zugleich mehren sich im europäischen Zusammenhang die Zeichen für die Fortsetzung einer Politik, die Einkommensgefälle vertieft und den Druck auf Prekarisierte sowie Lohnabhängige erhöht. Was könnte ein soziales Europa gerade jetzt ausmachen? Was muss dafür an der polit-ökonomischen Ausrichtung der EU geändert werden? Welche Ansatzpunkte bestehen für einen alternativen Pfad der Budgetkonsolidierung in Europa? Darüber wollen wir u.a. diskutieren.


veranstaltet von:

BEIGEWUM, Institut für Politikwissenschaft der Universität Wien, juridikum,

STV Doktorat WU, STV VWL WU


Kommentieren



Noch keine Kommentare.

Zum Anfang der Seite