Projekte – BEIGEWUM

Projekte


Buchprojekt: Politische Ökonomie Österreichs – Kontinuitäten und Veränderungen seit dem EU-Beitritt

Der EU-Beitritt Österreichs vor 20 Jahren hatte tiefgehenden Einfluss auf wirtschaftliche und politische Prozesse in Österreich. Das geplante Buch wird einen kritischen Überblick über Veränderungen und Kontinuitäten der politischen Ökonomie Österreichs bieten. Sowohl die Veränderungen der ökonomischen Verhältnisse, als auch die politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen und deren Wechselwirkungen werden betrachtet.



Buchprojekt: Mythen des Reichtums

Mythen, Unwahrheiten und Halbwissen zur Entstehung und Konzentration von Reichtum sind weit verbreitet. Seit Anfang 2014 gehen wir den Strategien der Rechtfertigung von sozialer Ungleichheit und Reichtum aus verschiedenen Perspektiven nach und legen die Fakten zu den Folgen ungleicher Verteilung für den Zusammenhalt der Gesellschaft und die Demokratie dar. Das Buch wird Ende November 2014 erscheinen.


Imagine Economy – 2011/12 arbeiteten wir an einem Buchprojekt über die Rolle von Metaphern im wirtschaftspolitischen Diskurs und ihren Einfluss auf das Denken und Handeln.


watchgroup gender & öffentliche finanzen

Elemente einer Gender-Analyse des Steuersystems (PDF-Download)

Artikel im Kurswechsel 1/2006 „Steuern! Alternativen zur neoliberalen Steuerpolitik“ verfasst von der WATCHGROUP Gender und öffentliche Finanzen


Tagung Verteilung und Demokratie
– Gesellschaftliche Folgen zunehmender sozialer Ungleichheit, 14.11. und 15.11.2008


Buch-Projekt Mythen der Krise

Krisen-Mythen haben Konjunktur. Damit das nicht so bleibt, wird in diesem Buch eine Auswahl der häufigsten Krisen-Mythen beschrieben, analysiert und kritisiert.
Erschienen Anfang 2010