News & Termine – BEIGEWUM

Digitale Arbeit und Plattformkapitalismus

admin am 20. Mai 2016 um 10:16h

Robomensch_NEU

Donnerstag, 09. Juni 2016, 17.00 – 19.00 Uhr, Plößlgasse 2, 1040 Wien
Ob Sharing-Economy, Crowdsourcing oder on-demand Dienstleistungen: Neue Schlagworte prägen die Debatte rund um die moderne Arbeitswelt, die sich vorwiegend auf Internetplattformen abspielt. Was meinen diese Begriffe? Welche Auswirkungen haben die Entwicklungen für ArbeitnehmerInnen und wie können sie sich dagegen zur Wehr setzen? Um diese Fragen zu beantworten, vereint der aktuelle Kurswechsel Perspektiven aus Sozialwissenschaft, Arbeitsrecht und öffentlicher Hand auf das relativ neue Phänomen digitale Arbeit. Für theoretisch wie praktisch Interessierte gleichermaßen empfehlenswert!

zur ganzen Meldung »

Class Trouble – Zur Aktualität der Klassenfrage

admin am 25. April 2016 um 14:57h

Class-Trouble_NEU

Montag, 9. Mai, 19:00 Uhr, Afro-Asiatisches Institut Wien (Türkenstraße 3, 1090)
Die Podiumsdiskussion „Class Trouble – Zur Aktualität der Klassenfrage“ knüpft an das Kurswechsel-Schwerpunktheft „Klasse – Klassismus – Klassenkampf?“ an. Die geladenen Autor_innen diskutieren die aktuelle Bedeutung von „Klasse“ für eine emanzipative politische Praxis und darüber, auf welche Weise das „Klassismus“-Konzept dazu beizutragen kann

zur ganzen Meldung »

Der Kurswechsel 1/2016 ist da!

admin am 22. April 2016 um 16:00h

Im Mai 2014 gingen Studierenden-Initiativen aus 19 Ländern mit einem Brief an die Öffentlichkeit, der für Aufregung sorgte. Sie forderten eine Neuausrichtung der Disziplin Volkswirtschaftslehre, der sie Engstirnigkeit und Einseitigkeit attestierten. Die Forderungen erhielten breite öffentliche Aufmerksamkeit, auch da Kritik an der Ökonomik schon seit 2008 laut wurde, als mehrere Krisen auch die meisten ÖkonomInnen relativ unvorbereitet trafen …

zur ganzen Meldung »

Adressing Europe’s Multiple Crises: An Agenda for economic transformation, solidarity and democracy

admin am 25. März 2016 um 13:52h

euromemo_banner

20. April 2016, 18 Uhr, C3-Centrum für Internationale Entwicklung, Sensengasse 3

Präsentation des EuroMemorandums 2016 (Veranstaltung auf Englisch) mit Luís Lopes (University of Coimbra, Portugal), Werner Raza (ÖFSE and EuroMemo Group) und Stefanie Wöhl (FH des bfi Wien)

zur ganzen Meldung »

RVO „Österreich in der internationalisierten Politischen Ökonomie“ im Sommersemester 2016

admin am 25. Februar 2016 um 18:14h

Am Di den 8. März um 18:30 Uhr, im Hörsaal 23 Uni Wien, startet die Ringvorlesung zur politischen Ökonomie Österreichs. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich (jedoch eine Prüfungsanmeldung zum Ende der LV). Somit ist die LV offen für alle die sich dafür interessieren und kurzentschlossene können jederzeit und problemlos an den einzelnen Lesungen teilnehmen.

zur ganzen Meldung »

Internationale Demo #M19: Flüchtlinge willkommen! Nein zur Festung Europa!

admin am 25. Februar 2016 um 18:04h

In ganz Europa werden am 19. März 2016 zehntausende Menschen unter dem Motto „Flüchtlinge willkommen“ auf die Straße gehen. Wir laden alle solidarischen und antirassistischen Initiativen und Privatpersonen ein, gemeinsam mit Flüchtlingen gegen die „Festung Europa“ zu demonstrieren. Wir heißen alle Flüchtlinge willkommen, egal ob sie von Krieg, politischer Verfolgung, wirtschaftlicher Zerstörung oder aus anderen Gründen zur Flucht gezwungen werden. Machen wir sichtbar, dass die überwältigende Mehrheit für Menschlichkeit und Toleranz statt rassistischer Sündenbockpolitik steht.


zur ganzen Meldung »

Lesestoff für das Jahresende: Kurswechsel 4/15 „Klasse – Klassismus – Klassenkampf“

admin am 23. Dezember 2015 um 11:20h

bell hooks trat im Jahr 2000 mit „where we stand: class mat­ters“ für das Zusam­men­den­ken von Ras­sis­men und Sexis­men mit der Klas­sen­frage ein. Ihr Anlie­gen blieb nicht unbe­merkt: Das Kon­zept „Klasse“ erlebt ein Come­back. Anläss­lich der Kon­junk­tu­ren der Klas­sen­dis­kus­sion legen wir den Fokus auf Klas­sis­mus und grei­fen die aktu­el­len Debat­ten […]

zur ganzen Meldung »

Wende oder Ende? Die spanischen Wahlen als Schlüssel für eine andere europäische Wirtschaftspolitik

admin am 7. Dezember 2015 um 12:38h

Donnerstag, 10. Dezember, 18:30 Uhr // Universität Wien, Hörsaal 31

Podiumsdiskussion mit:

Bruno Estrada (Ökonomischer Berater des Vorsitzenden der spanischen Gewerkschaft CCOO, aktiv bei Econonuestra und Berater linker Parteien)

Georg Feigl (BEIGEWUM und AK Wien)

Lisa Mittendrein (ATTAC)

Tobias Zortea (Spanien entscheidet; angefragt)

Moderation: Romana Brait (BEIGEWUM)

Bis zur Intervention durch die Europäische Zentralbank hieß es, die Krise in Europa würde vor […]

zur ganzen Meldung »

„Mythen des Reichtums“ bei den Kritischen Literaturtagen Salzburg 2015

admin am 3. Dezember 2015 um 9:15h

Freitag, 4. Dezember, 14:00 Uhr

ARGEkultur Salzburg, Studio

Buchpräsentation mit Martin Schenk

VSA Verlag – BEIGEWUM/Armutskonferenz/Attac (Hrsg.)

„Mythen des Reichtums“
Reichtum – wann ist viel zu viel? Vermögen in Österreich und Europa – und wie nimmt diesen Reichtum die Bevölkerung wahr?

Das ganze Programm der Kritischen Literaturtage Salzburg hier.

zur ganzen Meldung »

„Spielräume für eine progressive Wirtschaftspolitik?“ – 30 Jahre BEIGEWUM

admin am 22. Oktober 2015 um 17:24h

Donnerstag, 12. November, 19:00 Uhr

Kulturzentrum & Café 7*Stern (Siebensterngasse 31, 1070 Wien)

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des BEIGEWUMs soll die Frage nach möglichen Spielräumen für eine progressive Wirtschaftspolitik aus den Blickwinkeln unterschiedlicher Zeitperioden betrachtet werden: vom Anstieg der Arbeitslosigkeit, einem beginnenden Abschied vom „Austrokeynesianismus“ und dem wachsenden Bewusstsein von ökologischen Krisen in den 1980er Jahren, über […]

zur ganzen Meldung »

Zum Anfang der Seite